Las Vegas Sehenswürdigkeiten
Der bekannte Las Vegas Strip bei Nacht
Startseite
Bellagio Fountains
Las Vegas High Roller
The Linq
Stratosphere Tower
Fremont Street Experience
Grand Canal Shoppes
CityCenter
Eiffel Tower Experience
Las Vegas Sign
Bellagio Botanical Garden
Volcano
The Sirens of Treasure Island
The Forum Shops at Caesars Palace
Siegfried & Roys Secret Garden & Dolphin Habitat
Madame Tussauds
Lion Habitat
The Auto Collections
Ethel M Cocolate Factory
Adventuredome Theme Park
The Neon Museum
Shark Reef
Monorail
Ausflugsziele
Lake Mead

Red Rock Canyon

Gran Canyon
Hoover Dam
Lake Las Vegas
Valley of Fire
Grand Canyon Skywalk
Las Vegas Informationen
Wetter und Klima
Shopping
Flughafen
Hotels
Shows
Heiraten
Las Vegas Strip
 

Lake Mead

 

Den Lake Mead, mit einer Fläche von 640 km², einer Länge von 170 km und bis zu 150 m Tiefe größter künstlich entstandener See der USA, erreicht man von Las Vegas aus in knapp einer Stunde. Für die Stadt und das mehrere Bundesstaaten umfassende Umland ist der Stausee sowohl durch die Erzeugung von Wasserkraft als auch zur Versorgung mit Trinkwasser für bis zu 18 Mio. Menschen überlebenswichtig. Bei der Fertigstellung im Jahr 1936 wurde er nach Elwood Mead benannt, seinerzeit Kommissar einer Unterabteilung des Innenministeriums und verantwortlich für das Projekt, das die Planungsgrundlage für den Bau der Hoover-Talsperre bildete. Die Lage mitten im Zentrum des weitläufigen Lake Mead National- und Erholungsparks macht den See zum beliebten Ausflugsziel und Naherholungsgebiet, sowohl für Touristen als auch für die Anwohner von Las Vegas. Durch den Hoover-Damm, der den Colorado River in einer der weltweit heißesten und trockensten Gegenden aufstaut, entfaltet sich hier zwischen Wasser und Wüsten, Bergen und Schluchten, unberührtem Hinterland und geschäftigen touristischen Plätzen eine überraschend abwechslungsreiche Landschaft.

Mit einer Fülle von angepassten Pflanzen spielt diese Gegend darüber hinaus auch als Lebensraum für bedrohte Tierarten eine bedeutende Rolle. Meist reisen die Besucher für einen Tagesausflug an. Aber auch für einen längeren Aufenthalt stehen Übernachtungsmöglichkeiten auf Campingplätzen, anzumietenden Hausbooten sowie in Quartieren der Umgebung zur Verfügung. Zahlreiche Picknickplätze, Jet-Skis, die Fahrt auf einem Schaufelraddampfer oder Wanderungen zur Erkundung der benachbarten Wüsten ermöglichen vielfältige Freizeitaktivitäten. Man kann ein Motorboot mieten, um von dort aus schwimmen zu gehen oder zu angeln. Sehr zu empfehlen sind Ausflüge zu den wunderschönen Marinas oder auf den beeindruckenden Hoover-Staudamm, den man bequem mit dem Auto erreicht und dann gut zu Fuß erkunden kann. Bei niedrigem Wasserstand sind zeitweise sogar die Reste von St. Thomas zu sehen, einer der Ortschaften, die durch den Bau des Hoover Dammes aufgegeben werden mussten.

 
Lake Mead
Ein schönes Ausflugsziel von Las Vegas aus ist der Lake Mead
 
Hoover Dam
Der Hoover Dam liegt in der Nähe des Lake Mead
ImpressumDatenschutzBildnachweis